Impressum

Betriebsstätte

ConSeal Ges.m.b.H.
Philipsstrasse 27 D1
A - 8403 Lebring

T +43 3182 20311 - 0
F +43 3182 20311 - 33

conseal@remove-this.conseal.at
www.conseal.at

Firmenbuchnr. FN419532i
UID Nr.: ATU68860459
Firmengericht: Wr. Neustadt

Medieninhaber und Herausgeber

Consot Unternehmensbeteiligungsgesellschaft m.b.H.
Viaduktstrasse 1
A-2353 Guntramsdorf

Tel.: +43 (0) 2236 257 22

Firmenbuchnummer: 108275d

 

Rechtliche Hinweise

Haftungsausschluss

Die Informationen auf unseren Internetseiten werden mit größter Sorgfalt erstellt. Bitte haben Sie dennoch Verständnis, dass Consot Unternehmensbeteiligungsges.m.b.H. keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität übernehmen kann.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Downloads auf eigene Gefahr erfolgen. Trotz aktueller Virenprüfung ist eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren im Rahmen der gesetzlichen Regelung leider ausgeschlossen.

Datenspeicherung und Privatsphäre

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden lediglich Informationen gespeichert, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage von Belang sind. Haben Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt und wünschen Sie nun die Löschung dieser Informationen, ersuchen wir Sie, uns per e-Mail (conseal@conseal.at) oder auf dem Postwege zu kontaktieren. Wir werden umgehend die Löschung Ihrer Daten veranlassen.

Copyright

Deshalb sind sämtliche auf dieser Website abrufbaren Inhalte – Texte, Bilder, Modelle und Prozesse, Layout- und Designelemente – urheberrechtlich geschützt. Eine Bearbeitung, gewerbliche Nutzung, Weitergabe, Aufnahme in andere Werke oder Publikationen auf drucktechnischem bzw. elektronischem Wege sowie eine weitergehende Nutzung stellt einen Urheberrechtsverstoß dar. Davon ausgenommen sind natürlich die dafür vorgesehenen Pressemitteilungen und Fotos.

Schlussbestimmungen

Die Benutzungsbedingungen unterliegen österreichischem Recht. Gerichtsstand für Streitigkeiten, die diese Internet-Auftritte betreffen, ist Wr. Neustadt. Sollte eine der Bestimmungen dieser Benutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.